Rückrufservice
Infoline 0664 2047867
* Pflichtfelder
senden

Handtherapie

?moduleId=8&moduleEntryId=11

Verschnitten, versorgt - und wie gehts weiter?

Es werden frische Verletzungen und  Operationen der Hände nachbehandelt. Auch chronische Handerkrankungen wie  Rheuma oder M. Dupuytrain könne therapeutisch positiv beeinflusst werden

Die Ergotherapie beginnt sofort nach der operativen oder konservativen Versorgung. 

Leistungen:
  • Narben und Bindegewebebehandlung
  • Gelenksmobilisation
  • Sensibilitätstraining und Resensibilisierung
  • Funktionstraining mit Greif- und Feinmotorichen Übungen
  • Schmerztherapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Schienenversorgung – Verbesserung der Gelenksbewegung durch diverse Übungsschienen
  • Gelenksschutz bei Rheuma
  • Hilfsmittelberatung
 
Impressum Webdesign futuresign.com